Yoga lernte ich

als Schülerin in Wien Ende der 1980er Jahre im Wohnzimmer eines Ehepaares, die eben aus Indien zurückkamen, kennen. Als ich später an Volkshochschulen unterrichtete und Theaterwissenschaft studierte, übte ich nach Karen Zebroffs Buch „Yoga für jeden Tag“ meine ersten Yogahaltungen. In der Ausbildung zur systemischen Coach lernte ich, mich durch Yoga immer neu zu fokussieren. Nach dem Umzug nach Hamburg, wo ich an dem Zentrum für Bewegungswissenschaft mitarbeiten durfte, besuchte ich regelmäßig Hatha Yoga und Kundalini Yoga, Vinyasa Flow- und Poweryoga-Kurse.

Auch in der belgischen Stadt Gent, wo ich als Professorin darstellende Künste unterrichtete, war mir das Yoga-Üben ein willkommener Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit und hohen Verantwortung als Teamleiterin. Zwar hatte ich mein Karriereziel erreicht – gleichzeitig wuchs in mir der Wunsch, alle Elemente des Seins in meiner Arbeit zu verbinden! Nun konnte ich meinen Traum verwirklichen und nach der Ausbildung zur Yogalehrerin in Berlin bei Zen Yoga by Dynamic Mindfulness kontinuierlich wöchentliche Kurse und punktuell in der Yogalehrer_innenausbildung unterrichten. Auch habe mich in Yoga für Senior_innen und barrierefreiem Yoga fortgebildet. Ich gebe barrierefreie Yogaworkshops, weil ich möchte, daß Yoga für Alle zugänglich ist, die üben wollen. In inklusiven Gruppen üben Alle, die da sind, in ihrem Tempo und Bewegungsradius. Die zugewandte Achtsamkeit, die Erkenntnisse aus der Bewegungslehre und die Freude am gemeinsamen Gestalten sind dabei zentral. Inklusive Yogapraxis, Yogaüben mit körperlichen Einschränkungen – immer sind Entspannung und Ankommen im Hier und Jetzt Ziel.

Ich bin Mitglied bei:

Chan Bern, Zentrum für Meditation, Retreats, Buddhismus, 01/2021
Bund der Yogalehrenden in Deutschland e.V. 07/2020
Accessible Yoga 07/2019

Ich bin ausgebildet in/zertifiziert als:

Therapeutic Yoga (Cheri Clampett und Arturo Peal) 03/2021
Dynamic Mindfulness-Yogalehrerin 550h (Tatjana Mesar) 07/2020
Barrierefreies Yoga (Accessible Yoga, Jivana Heyman) 06/2019
Senior_innenyoga 60+ (Spirit Yoga/Open Flow Yoga, Sabine Klein) 03/2019
Restorative Yoga (Tatjana Mesar) 01/2019
Privatdozentin für Dramaturgie und Theaterwissenschaft 12/2009
Systemische Coach Gesellschaft für Gruppendynamik und Gruppenpsychotherapie 04/2001
Gruppentrainerin der Universität Wien 10/2000
Doktorin der Theaterwissenschaft 12/2000

Ich arbeite zusammen mit:

das bunte Leben
Netzwerk behinderter Frauen Berlin e.V.
Biste Mode, Frisiersalon in Berlin Schöneberg

webtextur
Donnadanza Frauen Tanz Schule
mpr Unternehmensberatung
EUTB Stadtteilzentrum Steglitz

Vergangene Stationen:

European Network for the Research of Theatre and Performance
Studies in Performing Arts and Media, Universität Gent
Bewegungswissenschaft, Universität Hamburg
Gesellschaft für Theaterwissenschaft, Arbeitsgruppe Dramaturgie
Kunstfestival Steirischer Herbst, Graz
K 3 – Zentrum für Choreografie, Kampnagel Hamburg
Gesellschaft für Tanzwissenschaft
University of California, Los Angeles
Universität für Musik und darstellende Kunst, Graz
Personalwesen und Frauenförderung, Universität Wien
Bildungswissenschaft, Universitäten Wien und Innsbruck
Erwachsenenbildungszentrum Strobl, Oberösterreich
Akademie der Bildenden Künste, Wien
Gender Studies, Universitäten Graz und Klagenfurt
Volkshochschule Ottakring, Wien

​Meine wissenschaftlichen Veröffentlichungen sind hier zu finden:

https://biblio.ugent.be/publication?text=katharina+pewny